FÜNF TELEFON-TIPPS

1. Geheimcode Name

Am Telefon ersetzt der Name den Blickkontakt. Das Namennennen ist eine gute Möglichkeit eine persönliche Beziehung herzustellen.

2. Konzentration vs. Multitasking

Man merkt sofort, ob der Telefonpartner mit den Gedanken bei der Sache ist, oder ob er nebenbei noch mal kurz Ablage macht.

3. Ein Lächeln verändert die Stimmung

Ein Lächeln wird auch wahrgenommen, wenn man es nicht sieht. Es verändert die Stimme und damit auch die Stimmung.

4. Konkret statt konfus

Die Ressource Zeit ist kostbar. Profis bereiten sich auf ein Gespräch vor und formulieren konkret und zielgerichtet. Für einen kurzen, freundlichen Small Talk ist aber immer Zeit.

5. Abschied nach Maß

Die Verabschiedung entscheidet, ob ein Gespräch in guter Erinnerung bleibt. Freundlich, ohne Hektik und mit einem Lächeln gelingt sie auch.

Für weitere Tipps zum Telefonieren empfehlen wir Ihnen diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.